Wie wäre es mit einem One-Pager? Für den, der nicht viele Seite über seine Internetpräsenz zeigen möchte!

Übergang "Leistungen" zur "Kontaktseite"

Wie wäre es mit einen sogenannten One-Pager? Das sind Internetauftritte, bei denen die Hauptinhalte auf nur einer einzigen Seite angezeigt werden.

Vorteile und Nachteile einer Onepage

Single Pages bzw. Onepages ja, aber nur wenn Sie eine kleine Website planen. Ist eine umfangreiche Homepage für Ihr Unternehmen das Ziel und möchten Sie viel Information anbieten ist eine Onepage ungeeignet.

Vorteile einer OnePage

Der Vorteil einer Onepage ist, dass sie nahezu ohne Mausklick viel an visueller Information darstellen können – hier wird meist mit Bildern gearbeitet. Es genügt oft nur das drehen am Mausrad oder bei Smartphones und Tablets das wischen mit dem Finger. Dabei sind auch die verschiedensten Effekte wie zum Beispiel Parallax Scrolling  oder Videosequenzen, die im Hintergrund ablaufen möglich. So erreicht man eine aufregende Darstellung der Inhalte und Seite.

Nachteile einer OnePage

Die Schattenseiten einer Single Page können unter anderem die längeren Ladezeiten sein. Auch sind One-Pager nicht für die Präsentation aller Inhaltstypen geeignet, denn eine Keyword Fokussierung auf mehrere Begriffe ist hier schwierig.
Beim One-Pager können Sie zwar ihre Inhalte nachladen, aber damit handeln Sie sich gleich einen weiteren Nachteil für Suchmaschinen ein. Nachgeladene Elemente sind für Suchmaschinen nicht sichtbar.

 

Unter www1.kupix.de sehen Sie ein Beispiel eines One-Pagers.